NachrichtenSchießerei im OEZ, etc./ Amoklauf, Terror

Plauderwinkel - täglich wird die Gerüchteküche/ Paparazzi Ecke erweitert. Hier geht's zu: Müsi Geschichten - und da will jeder Das letzte Wort haben.

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1092

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#16von Administratoren * Rick50 * » 22. Jul 2016, 19:52

Alle Münchner Clubs heute geschlossen.
Wenn Du denkst Du denkst, dann denkst Du nur Du denkst ... denkst Du?

Freizeit in München


Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Administratoren * Rick50 *
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 19622
Registriert: 05.2012
Wohnort: München
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 89x in 85 Posts
Highscores: 119
Geschlecht: männlich
Status: Lebe München.

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#17von linos203 » 22. Jul 2016, 20:19

Die Münchner Polizei hat ja dazu aufgerufen daheim zu bleiben.

Der Zugverkehr von und nach München wurde scheinbar auch eingestellt.

Angeblich soll es sich um 3 Täter mit "Langwaffen" handeln, die immernoch auf der Flucht/frei sind. Es kursiert inzwischen ein Video das einen Täter zeigt, der mit einer Pistole schießt.


Don’t try to give me cold water
I don’t wanna sober up
Benutzeravatar
linos203
Powerposter
Powerposter
 
Beiträge: 903
Registriert: 08.2013
Wohnort: Schwabing-West
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Status: verschlüsselt

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#18von Forenmoderatoren Oneman » 22. Jul 2016, 21:42

22:38 Uhr: Polizei wurde "eiskalt erwischt"

Es habe keine Anzeichen für einen Anschlag gegeben, sagt ein Polizeisprecher gerade auf einer Pressekonferenz. Bei einer toten Person prüfe man "eine Tatbeteiligung".
22:36 Uhr: Innenminister bricht Urlaub ab

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) bricht seinen Urlaub in den USA umgehend ab. Er will direkt nach seiner Landung in New York wieder zurück nach Deutschland fliegen, wie ein Ministeriumssprecher am Freitagabend der Nachrichtenagentur AFP sagte.
22:33 Uhr: "Tollwood"-Festival abgebrochen

Auf der Website des Festivals heißt es:

"Kurz nach Beginn der Schießerei im OEZ wurde Tollwood durch die Polizei informiert. In engster Zusammenarbeit mit ihr beschloss die Festivalleitung, das Gelände im Olympiapark möglichst ohne Panik zu evakuieren. Zuerst wurden die Stände geschlossen und das Publikum gebeten, den Platz möglichst Richtung Osten zu verlassen, immer mit dem Hinweis, dass der MVV nicht mehr fährt. Dann wurde das Andechser Zelt und die ausverkaufte Musik-Arena geleert. Um auch hier Panik zu vermeiden, wurde das Publikum über die Lage informiert."
22:31 Uhr: Joachim Gauck äußert sich bestürzt

Bundespräsident Joachim Gauck meldet sich per Pressemitteilung zu Wort: "Der mörderische Angriff in München entsetzt mich zutiefst." Er sei in Gedanken bei den Opfern.
22:29 Uhr: Polizei bestätigt achtes Todesopfer
Bei Vierzig beginnt das Altsein der Jungen, bei Fünfzig das Jungsein der Alten.
Benutzeravatar
Forenmoderatoren Oneman
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 14186
Registriert: 10.2012
Wohnort: München
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 24x in 23 Posts
Highscores: 30
Geschlecht: männlich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#19von sycamore » 23. Jul 2016, 19:52

Ich denke die ganze Zeit darüber nach, wie es zu dem Video ( McDonald) gekommen ist.......
Im McDonald selber ist ja offensichtlich nichts passiert.....der Täter kommt und bereits in diesem Moment filmt da jemand, offensichtlich von der anderen Straßenseite aus....
warum filmt jemand einen McDonald Eingang ? So ungewöhnlich oder interessant ist so ein Eingang nicht - oder ?
Mir geht das die ganze Zeit im Kopf rum - habt ihr eine Erklärung damit ich diese Gedanken endlich verbannen kann ?
some people come into our live and leave footprints in our hearts - others come into our live and make us wanna leave footprints in their faces
Benutzeravatar
sycamore
Member
Member
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Wohnort: Gilching
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#20von alka.seltzer » 23. Jul 2016, 20:49

Der Kerl hat einen Facebook-Acount gehackt und eine Einladung zu McDonalds gepostet.
Vielleicht war das jemand, der von dieser Einladung wusste?
Manche Leute filmen doch alles. :nixweiss:
Quod licet iovi non licet bovi.
Benutzeravatar
alka.seltzer
Foren-Guru
Foren-Guru
 
Beiträge: 6249
Registriert: 04.2013
Wohnort: austria
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: weiblich
Status: *Ironymus*

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#21von sycamore » 23. Jul 2016, 21:44

der hätte dann eher drinnen gefilmt, auch weil er ja nicht ahnen konnte, wann der raus kommt
some people come into our live and leave footprints in our hearts - others come into our live and make us wanna leave footprints in their faces
Benutzeravatar
sycamore
Member
Member
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Wohnort: Gilching
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#22von alka.seltzer » 23. Jul 2016, 22:14

Vielleicht war er auf dem Weg ins Lokal und dann kam zufällig der Täter raus? :gruebel:

Weiss man etwas über den Filmer?
Quod licet iovi non licet bovi.
Benutzeravatar
alka.seltzer
Foren-Guru
Foren-Guru
 
Beiträge: 6249
Registriert: 04.2013
Wohnort: austria
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: weiblich
Status: *Ironymus*

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#23von Forenmoderatoren Sterndal » 24. Jul 2016, 05:26

ja, seltsam ist das schon, aber der hat ja drinnen schon geschossen. Vielleicht hat das draußen jemand gehört und schon gleich mal die Kamera angemacht. So könnte ich es mir erklären.


Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Forenmoderatoren Sterndal
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 9348
Registriert: 09.2012
Wohnort: München
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 21x in 20 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#24von sycamore » 24. Jul 2016, 07:17

Bisher habe ich nichts gehört davon, dass er im McD bereits geschossen hat und selbst wenn, dazwischen ist eine verkehrsreiche Straße und von der gegenüberliegenden Seite könnte man das sehr schlecht lokalisieren woher das kommt.......
Ich weiß nicht genau wie danach der Ablauf war - ist er erst in die Passage und dann auf das Dach ? Wenn ja, war ja dann bereits alles abgesperrt und wie ist er dann aus diesem Gebiet heraus gekommen ? Ein Amokschütze mit einer scharfen Waffe.....
Ich bin wirklich kein Anhänger von irgendwelchen Verschwörungstheorien.......ich mache mir einfach nur Gedanken und suche Lösungen
some people come into our live and leave footprints in our hearts - others come into our live and make us wanna leave footprints in their faces
Benutzeravatar
sycamore
Member
Member
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Wohnort: Gilching
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#25von Forenmoderatoren Sterndal » 24. Jul 2016, 07:39

so genau konnte ich den Ablauf auch noch nicht herausfinden aber ich meine, daß ich gehört habe, daß er im McD 3 Personen erschossen hat.


Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Forenmoderatoren Sterndal
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 9348
Registriert: 09.2012
Wohnort: München
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 21x in 20 Posts
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#26von linos203 » 24. Jul 2016, 09:06

Was mir inzwischen voll auf den Keks geht ist diese Betroffenheitskultur. Da werden Sprüche losgelassen wie "Pray for Munich" oder der Eifelturm in den Farben Deutschlands. Jeder Politiker aus was weiß für einem Land muss sich äußern.

Einfach mal Klappe halten, keine dummen Bildchen auf Facebook posten, das ist doch bloss alles schnöde Eitelkeit a la "Ich hab auch was mitzuteilen", bitte beachtet mich, zeigt es im Fernsehen, repostet es. Es ist von mir, das ist mega wichtig!!!! Nein, genau das ist es eben nicht!!!
Don’t try to give me cold water
I don’t wanna sober up
Benutzeravatar
linos203
Powerposter
Powerposter
 
Beiträge: 903
Registriert: 08.2013
Wohnort: Schwabing-West
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Highscores: 18
Geschlecht: männlich
Status: verschlüsselt

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#27von alka.seltzer » 24. Jul 2016, 09:57

:daumen:

Damit bekommen nämlich posthum die Täter die Aufmerksamkeit, die sie mit ihrer Tat erreichen wollten.
Vielleicht erzeugt das sogar Nachahmetäter? :gruebel:

Übrigens, am Tag des Attentats von München jährte sich zum 5.mal der Tag des Attentats von Breivik. 8-)
Quod licet iovi non licet bovi.
Benutzeravatar
alka.seltzer
Foren-Guru
Foren-Guru
 
Beiträge: 6249
Registriert: 04.2013
Wohnort: austria
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: weiblich
Status: *Ironymus*

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#28von Administratoren * Rick50 * » 24. Jul 2016, 10:19

Und wir glauben eh alles, was uns vorgesetzt wird - auch wenn es noch so widersprüchlich ist. Punkt.
Wenn Du denkst Du denkst, dann denkst Du nur Du denkst ... denkst Du?

Freizeit in München


Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Benutzeravatar
Administratoren * Rick50 *
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 19622
Registriert: 05.2012
Wohnort: München
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 89x in 85 Posts
Highscores: 119
Geschlecht: männlich
Status: Lebe München.

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#29von sycamore » 24. Jul 2016, 11:25

ist gerade von jemanden geschrieben worden, der unerkannt bleiben möchte - ich finde, sie hat absolut Recht :

Die andere Seite
Die Situation gestern hier bei uns in Minga war schlimm. Ich weiß nicht, ob es "Terror" oder "Amok" war und ehrlich gesagt, ist mir das auch egal. Offensichtlich hat ein saublöder Mensch eine saublöde Entscheidung getroffen, die anderen Menschen das Leben gekostet hat. Und soweit ich weiß, ist das auch die einzige Information, die bisher bestätigt ist.
Wir waren schon raus aus dem OEZ als das Chaos losging. Uns kamen urplötzlich unzählige Polizeifahrzeuge in rasender Geschwindigkeit entgegen. Ich hab aufs Handy geschaut und wurde von "Informationen" überflutet. Und tatsächlich war bereits die dritte Meldung auf meinem Handy, dass nun der IS auch in München zugeschlagen hat.
Und wisst ihr was? Mir war das völlig wurscht. Auch wenn die Spekulationen über Herkunft, Motiv und Schuhgröße des Täters wohl zu unserer Medienlandschaft gehören, kann ich seit gestern mit Sicherheit sagen, dass das allen Menschen, mit denen ich hier gesprochen habe, fucking egal war.
Mein Handy stand nicht mehr still. Knapp 400 Leute wollten in irgendeiner Form wissen, ob bei uns alles okay ist, ob es uns gut geht, ob wir von anderen wissen, die betroffen sein könnten. Nicht ein Mensch hat gefragt, ob der Täter religiöse Bekundungen oder die Qualität seines Mittagessens als letzte Worte herausgeschrien hat. Niemand hat sich überhaupt für den/die Täter interessiert.
Während sich nun diverse Fernsehsender überschlagen haben mit Gerüchten zu dieser/diesen Person/en, haben viele Münchner ihre Türen all jenen geöffnet, denen der Täter auch scheißegal war. Die Türen waren offen für all jene Menschen, die völlig überrascht von dieser Situation nicht in ihre Wohnungen zurück konnten oder als Touristen hilflos mitten in einer fremden Stadt voller Angst standen.
Der Reporter im ZDF hat nach islamistischen Hintergründen gefragt und wir, ob noch jemand einen Kaffee will. Die Leute hier haben geschrieben und telefoniert und all ihren Lieben mitgeteilt, dass es ihnen gut ging. Noch während die Reporter versucht haben, einen Zusammenhang zum Islam zu konstruieren, haben die Moscheen und Kirchen hier in München ihre Tore geöffnet und den Gestrandeten einen Unterschlupf geboten. Allein hier bei uns im Haus waren etwa acht Nationen vertreten, die nur das Interesse hatten, ihr Umfeld in Sicherheit zu wissen.
Die Polizei, allen voran Marcus da Gloria Martins als Pressesprecher, hat hervorragende Arbeit geleistet. Effektiv, professionell und beruhigend hat sie agiert und die Menschen in Sicherheit gebracht. Wir wurden gut informiert, gesicherte Informationen schnell weitergegeben. Und auch das ist viel wichtiger als die Frage nach Motiv und Herkunft des Täters.
Und auch wenn heute eine seltsame Schwere über unserer Stadt liegt, bin ich dankbar darüber, Teil dieser großen Solidarität und Hilfsbereitschaft gewesen zu sein. Was wir brauchen sind sicher keine Fragen und Vermutungen über die letzten Worte eines Irren, sondern viel mehr all die Worte, die gestern von den Menschen gesagt wurden, die einander beigestanden sind und a bisserl zusammengerückt sind. Die sind nämlich eigentlich viel wichtiger.
some people come into our live and leave footprints in our hearts - others come into our live and make us wanna leave footprints in their faces
Benutzeravatar
sycamore
Member
Member
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Wohnort: Gilching
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich

Re: Schießerei im OEZ

Beitrag#30von alka.seltzer » 24. Jul 2016, 11:46

Die Leute waren wohl allesamt verwirrt und erschrocken und haben wie irre Nachrichten in ihre Handys getippt - so meine Beobachtung.
Klar, dass da viele Falschmeldungen rausgingen.

Und ich erhielt gerade mal einen Anruf am späten Abend.
Nicht hunderte von Leuten, die nur ihre Neugier befriedigen wollten. 8-)

Das ständige Teleonieren und aller Welt jeden Pups mitteilen zu wollen, ist leider auch ein Zeichen der Zeit, in der der Handyentzug für manche schon eine unerträgliche Qual bedeiuten würde. Viele Leute haben das Teil ja neben sich auf dem Kopfkissen liegen und sind schon süchtig danach.

Ich habe auf meinem Heimweg gegen 20 h in Laim einen jungen Mann getroffen, der mir total verwirrt erzählt hatte, dass es auf der Waldfriedhofstrasse (im Münchner Süden/ Sendling) eine Schiesserei gegeben hatte und er daher käme.
Dabei war er in Richtung Waldfriedhofstrasse unterwegs.
Er versuchte dann hektisch ein Taxi zu erwischen, nur die Taxifahrer reagierten auf seine hektischen Gesten nicht und bogen schleunigst ab.
Vermutlich hielten sie ihn für den Attentäter.
Wurden ja auch später gewarnt, keine Leute mehr mitzunehmen.

Insoweit fasnd ich es positiv, dass Hilfsbereischaft gezeigt wurde.
Nur würde ich als alleinstehende Frau selbst in diesem Fall vorsichtig sein.
Quod licet iovi non licet bovi.
Benutzeravatar
alka.seltzer
Foren-Guru
Foren-Guru
 
Beiträge: 6249
Registriert: 04.2013
Wohnort: austria
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: weiblich
Status: *Ironymus*

VorherigeNächste

Zurück zu "Kaffee - Klatsch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Geschichten der oez opfer
web tracker